22/03/2021

Schiller Game Talks

Vom 5.- 8. April 2021 organisiert der Schiller-LAN e.V. die Schiller Game Talks.

An den Schiller Game Talks bieten wir Ihnen vier online Vorträge rund um das Thema Gaming.

 
Leider fällt der Vortrag für den 08.04 ebenfalls aus, da unser Referent krank geworden ist. Der Vortrag wird entweder am Freitag den 9.4 oder in der kommenden Woche nachgeholt. Der Vortrag von Robin Hädicke findet am Donnerstag den 15.04 statt. Weiter Informationen folgen in Kürze. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Es findet täglich um 19:00 Uhr ein Vortrag statt.
Es werden voraussichtlich alle Vorträge aufgezeichnet und anschließend auf unserem YouTube Kanal zur Verfügung gestellt. Die Diskussionsrunden werden zum Schutz Ihrer Privatsphäre nicht aufgezeichnet.

 

Vorgehen um an den live Vorträgen teilzunehmen

  1. Treten Sie der Konferenz über folgenden Link bei: Schiller Game Talk
  2. Sollten Sie kein Mikrofon besitzen, dann können Sie diesen Schritt ignorieren.
    Sehr wahrscheinlich erscheint am Anfang ein Pop Up Fenster, dort wählen Sie bitte ihr Mikrofon aus und drücken auf “Erlauben”.
    Dies wird benötigt, damit Sie nach den Vorträgen Fragen stellen können.
  3. Tragen Sie einen Namen, mit dem Sie in der Konferenz dargestellt werden wollen, ein
  4. Drücken Sie auf den Knopf “Konferenz beitreten”

Schon können Sie sich die Vorträge live anschauen und an der anschließenden Fragerunde teilnehmen.

 

Termine

­
Robin Hädicke
05.04.
Einstieg in die Gaming Branche

Fabian Karg
06.04.
Game-based Learning

Prof. Dr. Jochen Koubek
07.04.
Finanzierung in Videospielen

Nicolas Butz
08.04.
Allgemeiner Einblick in die Arbeit der Spiele Branche

 

Referenten und Themen

Robin Hädicke

Thema “Einstieg in die Gaming Branche”

Robin Hädicke ist Interaction-Designer (M.A.) und Kulturwissenschaftler (Dipl.-Kult.). Er arbeitet als Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Coach des Game Innovation Labs an der Universität Bayreuth. Im Mittelpunkt seiner Forschung steht das Wechselspiel von Kultur und Technologie, die Körper- und Naturerfahrungen in virtuellen Welten sowie die dynamische Gestalt digitaler Artefakte. Neben seinen forschenden und künstlerischen Arbeiten vermittelt er ihm Rahmen spielerischer Workshops digitale Kompetenzen sowie agile Arbeitsweisen und Kreativitätstechniken.
Mehr Informationen
 

Fabian Karg

Thema “Game-based Learning”

Fabian Karg ist Lehrer für die Fächer Deutsch, Englisch, Sport und Medienbildung und freier Dozent für zeitgemäße Bildung, Game-based Learning und Jugendmedienschutz. Seit 2019 arbeitet er am Landesmedienzentrum Baden-Württemberg und leitet dort das Referat Grundsatz und Innovationen.
Mehr Informationen
 

Prof. Dr. Jochen Koubek

Thema “Finanzierung in Videospielen”
Angewandte Medienwissenschaft
Digitale Medien
Universität Bayreuth
Weiterer Text folgt.
Mehr Informationen
 

Nicolas Butz

Script Consultant
Screenwriter
Unity Systems Developer
Lecturer
Universität Bayreuth
Weiterer Text folgt.
Weiter Informationen

 

Das könnte Sie auch interessieren

Podiumsdisskusion

Hitzige Debatten mit kontroversen Themen rund um die neuen Medien, mit Experten aus der Branche und führenden Pädagogen.

Eltern-LAN

Interaktive Informationsveranstaltung für Eltern. Die perfekte Möglichkeit für Eltern einen ersten, geführten, Einblick in den Umgang mit Videospielen zu erhalten.